Suchbgriffe: Polizei, spnische Polizei, guardia civil, policia local, polica nacional

Marbella Webcam
Versteigerungskalender Marbella & Malaga
Marbella Wetter
Ferienkalender Spanien
Langzeitmiete
Schwarzes Brett
Radarfalle Verkehr
'Zwangsversteigerung Spanien
Alkoholkontrollen in Spanien & Handy
Telefon & Handy
spanische Ämter
Computer & www
Hotels in Marbella
Sicherheit & Polizei
Katzenberger & Kachelmann
Wimax & WiFi
SOL-Zeitung
Mobiles Internet
Bekanntschaften
deutsches Branchenbuch Marbella
Golf & Hotel
Inserate Jobs Autos
Umzug Spanien
Detektive + Überwachung
Wetter Costa del Sol
Abogado
Feiertage
Auswandern
StVo Spanien
Impressum
Wetter Marbella
Inkasso
Wetter Calahonda
Anwalt

die Ordnungshüter : Polizei in Spanien

Zunächst muss man wissen, daß es in Spanien drei verschiedene Polizeiorgane gibt welche scheinbar wenig koordiniert nebeneinanderher arbeiten.

  • policia local = Stadtpolizei in blau, kümmert sich z.B. um Falschparker und Verkehrsunfälle
  • policia nacional = in grün, in Marbella neben dem Ausländeramt, verwaltet den städischen Kerker!
  • guardia civil = etwa als Kriminalpolizei zu bezeichnen, scheinbar die ranghöchste Polizeibehörde, mit den aggresivsten Beamten

 

Rufnummern
Polizei Spanien
hier:



Der ALPTRAUM, Verkehrskontrolle in Spanien:

Angeblich zu schnell gehfahren, keinen Bezahlbeweis der Versicherung zur Hand,
Führerschein aus dem Ausland,
unklare spanische
Fahrzeugpapiere ... das kann schnell 450 Euro mal 2 oder mal 3 kosten.

Spanische Fahrzeuge, deren Fahrer nicht mittels BANKAUSZUG (!)
die Bezahlung des aktuellen Beitrags belegen kann, werden radikal konfisziert und abgeschleppt um auch den sorglosen Andalusiern klar zu machen das es in Spanien obligatorisch ist eine
Haftpflichtversicherung zu haben!


Tja, nun ist guter Rat teuer, die beiden Damen wurden von der,
noch aus Franko Zeiten gefürchteten, "GUARDIA CIVIL"
gestoppt. Doch wer kein Geld hat kann auch nicht gemolken
werden, daher macht der Oldtimer hier Sinn :-)

 

Guardia Civil
Als Frau lässt sich so manche "multa" (= Geldstrafe) vermeiden, speziell wenn
die Oberweite üppig und das Dekoltee gewagt ist.
Der böse "Macho" von der "Guardia Civil" wird gnadenlos angebaggert
und als er nach der Handynummer fragte bekam er eben eine Falsche!

...

Unter Franco war die Guardia Civil das Repressionsinstrument gegen Andersdenkende. Im Allgemeinen war sie für das Regime das Instrument, um der Landbevölkerung Präsenz und Stärke zu demonstrieren

Hier die aktuellen Angebote aus der Costa del Sol Zeitung von heute: Samstag, 28. Mai 2016 ,